4 Elemente - Wasser (Cuadros salvajes)

mapa de la ría 420

Juan Fernando de Laiglesia: Mapa de la ria, mixed media, 50 x 70 cm, 2017

(aus der Reihe: "Cuadros Salvajes - Wild Paintings" - hier: Mapa de la ria - Flußkarte) => online ansehen

#4elemente (we) - Juan Fernando hat zur Entstehung seiner Bilder-Reihe ein Manifest zur Arbeitsweise  in drei Sprachen formuliert.

Hier der englische Text und meine deutsche Übersetzung:

Wild paintings on light supports

 PROCEDURE

1.- Work quickly, not allowing any correction or turning back.

2.- Mix two simultaneous vision focal points: one of them at 2 meters away to observe the

whole picture, and the other one closer, at 50 cm, to dive into the scene.

3.- Achieve balance between the image's strength and the slight, fragile support.

Wilde Bilder auf leichtem Grund

Vorgehensweise:

1. Arbeite schnell, gestatte dir keine Korrektur und keinen Rückblick.

2. Benutze gleichzeitig 2 visuelle Blickdistanzen: eine in 2 Meter Entfernung, um das ganze Bild zu überblicken, die andere näher bei 50 cm um in das Bild einzutauchen.

3. Erreiche ein Gleichgewicht zwischen der Kraft des Bildes und dem leichten, fragilen Untergrund.


Öffnungszeiten

Wir sind gerne für Sie da und zwar im:

artspace Erdel Fischmarkt 3 & Schaulager am Schallern 4

Öffnungszeiten jede Woche am Mittwoch und Freitag 16:00 - 19:00 Uhr. Ansonsten jeden Werktag geöffnet, Sie finden uns entweder im artspace oder im Schaulager: Schaulager Am Schallern 4, 20 m vom Fischmarkt entfernt. Damit Ihr geschätzter Besuch nicht durch unsere betriebsbedingte Abwesenheit misslingt, empfehlen wir eventuell Anmeldung:

Kurzes Mail oder Anruf genügt: wolf@erdel.de bzw. (0049)  - (0) 941-702194 oder

mobil (0049) - (0) 170-3180748 Dr. Wolf Erdel oder

skype: wolf.erdel

(0049)  (0) 175-8919572 Dr. Antonia Kienberger

Besuchen Sie auch unseren Online-Kunstshop
www.erdel-shop.de